Margret-Schmieding Stiftung: 3000,- Euro für soziale Arbeit

Spendenübergabe (v. l.): Bernd Hannemann, Landespastor Heiko Naß, Stifter Hartmut Mordhorst, Horst Schober (Hospiz Kieler Förde), Ferdinand Nückel, Katharina Knopp (beide Iuvo) und Prof. Martin Gramatzki vom Dr. Mildred Scheel Haus. Foto: Hasselmann

Drei symbolische Schecks in Höhe von je 1000,- Euro wurden dieser Tage von der Diakonie Stiftung Schleswig-Holstein, als Treuhänder der Margret-Schmieding Stiftung, und Stifter Hartmut Mordhorst von Landespastor Heiko Naß und Stiftungsvorstand Bernd Hannemann an das Hospiz Kieler Förde, dem Dr. Mildred-Scheel-Haus (MSH) und der gemeinnützigen Iuvo-Gesellschaft in Kiel übergeben. Das Hospiz Kieler Förde ermöglicht …

[mehr]

Unter dem Dach der Diakonie: Straßenmagazin „Hempels“ gründet eigene Stiftung

Stiftungsgründer (von links): Lutz Regenberg, Joachim "Jo" Tein, Catharina Paulsen (alle Hempels-Verein), Landespastor Heiko Naß, Bernd Hannemann und Kay-Gunnar Rohwer von der Diakonie-Stiftung Schleswig-Holstein. Foto: Henze

Vor gut 18 Jahren wurde in Kiel das Straßenmagazin „Hempels“ gegründet. Bereits die Nullnummer wurde mit Unterstützung des Diakonischen Werks Schleswig-Holstein produziert. Seither ist „Hempels“ über viele verschiedene „Wege“ im ganzen Land mit der Diakonie verbunden. Diese Kooperation fand kürzlich einen neuen Höhepunkt, denn jetzt wurde im Rendsburger Martinshaus die Hempelsstiftung gegründet. „Das finde ich …

[mehr]

Stiftungs-Weiterbildung in Sachen Kapitalerhalt

Achim Lange von Hamburger Sparkasse trägt vor, Stefan Schreiber und Werner Fricke von der Treuhandgesellschaft für Handel und Industrie aus Lübeck, hören gespannt zu. Foto: Henze

Knapp 40 Teilnehmer ließen sich kürzlich im Rahmen des Seminars „Vermögensverwaltung für Stiftungen“ über die Herausforderung des Kapitalerhalts in Zeiten sinkender Renditen informieren. Achim Lange, Abteilungsleiter bei der Hamburger Sparkasse, machte dabei in seinem Vortrag deutlich, dass auf längere Sicht kaum Renditen zwischen drei und vier Prozent zu erreichen sein werden, wie sie bedingt durch …

[mehr]

Bohlenspeicher gerettet: Ute und Ulrich Glüsing erhalten Denkmalpreis

Der Bohlenspeicher von Stakendorf. Foto: LDSH/Schneider

Der Mitglieder des Stiftungsrates der Richard-Anders Kultur- und Denkmalstiftung haben auf ihrer letzten Sitzung beschlossen, die Eheleuten Ute und Ulrich Glüsing für die vorbildliche Restaurierung des historischen Bohlenspeichers auf ihrem Grundstück Dorfstraße 23 in Stakendorf (Kreis Plön) mit dem Denkmalpflegepreis 2014 auszuzeichnen. Die von dem Hohenfelder Unternehmer Richard Anders 2001 in Leben gerufene Stiftung würdigt …

[mehr]

Rewe-Kunden spenden für die Rendsburger Tafel

Volker Siegling (links) und Mitarbeiter der Rendsburger Tafel nehmen die Spendentüten von Jutta Gosch entgegen

Der Rewe-Markt in der Hollerstraße in Büdelsdorf hat sich an einer bundesweiten Rewe-Spendenaktion beteiligt und vom 3. bis 15. November Spendentüten mit Lebensmitteln verkauft, die letzte Woche der Rendsburger Tafel übergeben wurden. „Eine Tüte spenden. Viele Tische decken.“ – unter diesem Motto wurden die Kunden aufgerufen, Tüten mit lang haltbaren Lebensmitteln für je fünf Euro …

[mehr]

Die Kinder gut versorgt wissen: Stiftung Beruf und Familie zieht Jahres-Bilanz

Stiftungsrat Beruf und Familie (von links): Bernd Hannemann (Diakonisches Werk Schleswig-Holstein), Jan Pinno (Geschäftsführender Gesellschafter Hotel "Altes Stahlwerk", Neumünster); Andrea Wittmann (Danfoss Power Solutions, Neumünster); Bettina Niemax (Diakonie Altholstein), Heinrich Deicke (Geschäftsführer Diakonie Altholstein); Foto: Henze

Vor rund einem Jahr wurde die Stiftung Beruf und Familie –Neumünster – Segeberg gegründet. Die gemeinnützige Stiftung fördert und unterstützt unternehmensfinanzierte Kindernotfallbetreuung, die durch das Diakonische Werk Altholstein organisiert wird. Die Ein-Jahresbilanz, bei der Stiftungsratsitzung kürzlich im Hotel „Altes Stahlwerk“ in Neumünster gezogen, konnte sich sehen lassen. Insgesamt haben sich bislang 16 Unternehmen als Stifter, …

[mehr]

Rendsburger Tafel bezieht neue Räume in Owschlag

Die "Owschlager Tafel" (von links): Peter Leyh, Vokhart Meyer, Hans-Jürgen Kläschen, Ernst und Waltraud Steffen, Erika Sorkale, Horst Wobig, Annelore Wilken, Johannes Will, Karin Reincke und Volker Siegling. Fotos: Henze

Sechs Jahre wurden die Lebensmittel der Rendsburger Tafel in Owschlag in einer privaten Garage vorbereitet und an die Empfänger verteilt. Jetzt konnte das neun Frauen und Männer starke Team rund um Erika Sorkale neue Räume in der Owschlager Grundschule beziehen. „Das ist toll“, so Organisatorin Sorkale, „denn in der kalten Jahreszeit war die ungeheizte Garage …

[mehr]

Both-Stiftung unterstützt Rendsburger Tafel

Eckhard Nahurny organisiert den Fahrdienst der Rendsburger Tafel. Fotos: Henze

Exakt 3.000 Euro „groß“ war der Scheck der dieser Tage von der Both-Stiftung an die Rendsburger Tafel überreicht worden ist. Die Spende soll vor allem als Anschubfinanzierung für die Anmietung und Ausgestaltung neuer Räume in der Bredstedter Straße dienen, damit die Rendsburger Tafel künftig über eine zentrale Annahme- und Ausgabestelle für Lebensmittel verfügen kann. Die …

[mehr]

Freude bereiten und Respekt vor der Natur vermitteln

Der Stiftungsrat tagt (von links): Erika Böge, Hans-Harro Hansen, Bernd Hannemann und Kay-Gunnar Rohwer Foto: Henze

Der Stiftungsrat war sich schnell einig: Die Arbeit der Sigge-Paulsen-Stiftung zur Förderung junger Menschen war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Diese Feststellung war ein Ergebnis der Stiftungsratssitzung dieser Tage im Diakonischen Werk Schleswig-Holstein, das als Treuhänder die Verwaltung dieser gemeinnützigen Stiftung übernommen hat. Mitglieder des Rats sind die Stifter Erika Böge und Hans-Harro …

[mehr]
Seite 10 von 15« First...89101112...Last »